Supermärkte werfen keine Lebensmittel mehr weg


Frankreich verabschiedet Gesetz zur Weiterverwendung von Lebensmitteln mit abgelaufenem Mindesthaltbarkeitsdatum

Gesellschaft


28. Dezember 2015

Um die Verschwendung von Lebensmitteln zu reduzieren, hat die französische Regierung ein Gesetz erlassen, das Supermärkten verbietet, nicht verkaufte Lebensmittel in den Müll zu werfen. Stattdessen sollen abgelaufene, aber noch essbare Produkte an karitative Einrichtungen übergeben, zur Herstellung von Tierfutter zur Verfügung gestellt oder zur Kompostierung verwandt werden. Die Lebensmittel müssen kostenfrei an entsprechende Einrichtungen übergeben werden.

Text: Martin Steber
Foto: Viktor Hanacek

Mehr …

http://www.sueddeutsche.de/politik/frankreich-supermaerkte-muessen-nicht-verkaufte-lebensmittel-spenden-1.2490126

Category:

Deine Good News

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen